Erfolgreiche Apfelernte

Viele gut gelaunte und motivierte Helferinnen und Helfer

Bild: Helferinnen und Helfer bei der Apfelernte

Am Freitag, den 5. Oktober haben Aktive, Freunde und Familienmitglieder des NABU Südeifel bei strahlendem Sonnenschein insgesamt 3,72 Tonnen Äpfel auf der NABU-eigenen Streuobstwiese in Prümzurlay geerntet. Trotz des heißen und trockenen Sommers war die Erntemenge und auch die Qualität der Äpfel erfreulicherweise sehr hoch. Zwischendurch wurde sich mit selbstgebackenem Apfel- und Pfaumenkuchen gestärkt.

Am nächsten Tag wurden die Äpfel zusammen mit denen anderer Lieferanten in Niederweiler gewogen und nach einer Qualitätskontrolle auf einen LKW verladen. Dr. Karl-Wilhelm Zens von der Föno (Fördergemeinschaft naturnaturnaher Obstwiesen) hat sich sehr gefreut, dass insgesamt 28,4 Tonnen Äpfel von Erzeugern aus der Südeifel zusammen kamen.